Kesternich-Tests - VLM DosiCORR® ED bietet hohe Sicherheit bei der Dosierung von SO2

28.11.14
DosiCORR® - Apparatur zur elektronischen Dosierung von Schwefeldioxid (SO2)
Schwefeldioxid ist bekanntlich ein gefährliches Gas. An den Umgang damit, z.B. an die Dosierung für die Einleitung von SO2 in Kesternichgeräte, müssen deshalb hohe Sicherheitsmaßstäbe gestellt werden. Das VLM System DosiCORR® ED zur elektronischen Dosierung von Schwefeldoxid, kann an jedes Kesternich-Gerät angeschlossen werden. Es soll die früher üblichen auf der Verdrängung von Paraffin beruhenden Geräte ersetzen.

DAS VLM  System zur elektronischen Dosierung von Schwefeldioxid EKES besteht aus:

  • einem permanent belüfteten Vorratsschrank zur Aufnahme einer Stahlflasche mit SO2-Füllung
  • einem Massedurchflussmeser zur Messung des Gasvolumens
  • einer Digitalen Anzeige- und Funktionseinheit mit LCD Display
  • einem Nadelventil zur Einstellung der Gasflows
  • einem stromlos geschlossenen PTFE-Dosierventil,
  • PTFE Panzerschläuche
  • innere Rohrverbindungen aus Edelstahl
  • Anschlussstück zur Spülung des System mit Stickstoff oder trockener Luft
  • 2 m Abluftschlauch


Zeitungsartikel

Neue Westfälische, 29.04.2016. Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.