NEU: Thermoisolierhaube für VLM Salzsprühnebeltruhen

14.12.15
NEU: Thermoisolierhaube für VLM Salzsprühnebeltruhen
ein Beitrag der VLM Gerätetechnologie mehr zur Einsparung von Energie, bzw. zur Reduktion von Kohlendioxid (CO2)

Die Stärke des Acrylglasdeckel bei den VLM Truhengeräten für Salzsprühnebel, Kondenswasser, bzw. Klima-Wechseltests beträgt 8 mm. Dies deshalb, um einerseits für Salzsprühnebeltests eine wärmeisolierende Wirkung zu bieten. Andererseits ist bei dieser Deckelstärke eine gute Kondensation des Wasserdampfes gewährleistet. Deshalb können diese Prüfräume aus massivem Polypropylen ebensogut für Kondenswasser- und Klimawechseltests eingesetzt werden.

Für unsere 600L und 1000 L Salzsprühnebel-Truhen  bieten wir in Kürze Thermoisolierhauben an. Ein aufklappbares Fenster in der Front erlaubt weiter den Blick in den Prüfraum. Dies ist eine Maßnahme mehr zur Einsparung von Energie, bzw. zur Reduktion von Kohlendioxid (CO2). Besondere Vorteile haben die Hauben bei der Durchführung des CASS-Tests bei 50°C, vor allem wenn der Standort etwas kühler ist oder Zugluft die Wärmeverluste verstärkt.



Zeitungsartikel

Neue Westfälische, 29.04.2016. Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.