Korrosionsprüfgeräte

Unsere Korrosionsprüftechnik steht für vergleichbare und zuverlässige Testergebnisse in den verschiedensten Branchen und Anwendungen




Welche Testverfahren wollen Sie durchführen?

Wir bieten Ihnen Prüfgeräte z.B. für folgende Verfahren:

    Kondenswasser-Prüfungen

 - DIN EN ISO 6270-2

    Kesternich Tests

 - DIN EN ISO 6988
 - DIN 50018

   Eintauchtests im Wasser  - DIN EN ISO 2812-2
   Salzsprühnebeltests  - ISO 9227 (NSS, ESS, CASS)  

   Zyklische Klima-Wechseltests
   (Beluftung Phase mit Raumluft   
   und Warmluft)

 - VDA 621-415
    (Raumluft 23°C/±50%)

 - VW PV 1210
    (Raumluft 23°C/±50%)
   
 - GMW 14872
    (Warmluft 60°C/≤30%)

   Wechseltauchprüfungen

 - EN ISO 11 130

   Klima-Wechsel-Tests
   (Feuchte/Warmluft)

 - GM
 - Volvo/Ford
 - Renault ECC1
 - NISSAN CCT1


    Klima-Wechsel-Tests
    (Feuchte/Warmluft/Einfrieren) 

 - NEU VDA

Weitere Normen finden Sie in unserer Datenbank, dazu - soweit bereits eingetragen - die zur Durchführung geeigneten Prüfgeräte sowie Kommentare und Diagramme zum Testablauf bzw. zu beachtende Besonderheiten. Insgesamt betrachtet ist dies jedoch ein recht komplexes Thema.

Deshalb beraten wir Sie gerne persönlich. Bitte rufen Sie uns an:  05205 87963-0




Wie groß sind Ihre Prüflinge?

VLM Testgeräte gibt es mit folgenden Prüfraumvolumen:

 
Prüfschränke
    (Volume in Liter)    
  

 - 300, 400, 1000, 3000, 3500


 Prüftruhen
(Volume in Liter)
 
 - 600, 1000,



Wie groß ist Ihre Stellfläche?

Sie haben die Wahl zwischen Schrank- und  Truhenkonstruktion:

Prüfschränke benötigen nur wenig Platz, weil Klimamodul Testlösungstanks oder Wasseraufbereitung im Unterschrank untergebracht sind. Der Prüfraum befindet sich in praktischer Höhe – das erleichtert die Reinigung und macht das Einbringen, bzw. die Entnahme der Prüfkörper sehr praktisch. Durch die Fronttür aus Sicherheitsglas kann man den Prüfablauf beobachten.

Prüftruhen benötigen eine größere Grundfläche da Testlösungstanks und Wasseraufbereitung rechts oder links neben dem Gerät stehen. Im Vergleich zu Prüfschränken sind sie konstruktionsbedingt preisgünstiger. Sie eignen sich besonders für schwere Prüfkörper, die z.B. mit Hilfe eines Lastenzugs in den Prüfraum geladen werden. Bei EC Truhen kann man den Prüfablauf durch die Deckel aus Acrylglas beobachten und hat die Sicht nach Entfernen des Salzsprühnebels von oben auf die Prüflinge.


Jumo iTRON 16
Jumo dTRON 304

Jumo IMAGO Regler

Startmenü der CC Steuerung

Wir haben die perfekte Regelung bzw. Prozesssteuerung für Ihre Anwendung!

Die Bandbreite der heutigen Korrosionsprüfverfahren stellt hohe Anforderungen an die Anpassungsfähigkeit von Hard- und Software der Regelung von Temperatur und Feuchte, bzw. der Prozesssteurungen für Klima-Wechseltests  Wir bieten Ihnen die passende Steuerung für Ihre Aufgaben. Wir beraten Sie gerne. Bitte sprechen Sie uns an: 05205 87963-0 

Wir entwickeln zu Ihrem Nutzen

Wir bieten Ihnen ein breites Standard-Programm an Truhen- und Schrankgeräten für die atmosphärische Korrosionsprüfung. Zahlreiche optionale Ausstattungen machen es möglich, Geräte Ihren Anforderungen anzupassen. So macht sich Ihre Investion optimal bezahlt. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen und unserer Flexibilität.

ECC1 Testergebnisse CC Prüfkammer
VLM Maxi Testergebnisse CC Prüfkammer
Fragen?

VLM Technische Beratung
p:  +49 (0)5205 87 9630
e: info@vlm-labtec.com


Fortbildungsveranstaltung

 "Einführung in die Korrosions-Prüftechnik" Inhouse Schulungen bei Ihnen vor Ort. Bitte sprechen Sie uns an!